Sie haben 0% dieser Umfrage fertiggestellt.
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass Sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie Ihre Browser-Einstellungen.
Lebenslagen von LSBTIQ* in NRW

Guten Tag,

wie leben Menschen mit unterschiedlichen sexuellen und geschlechtlichen Identitäten wie lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter*, nicht-binäre bzw. queere oder asexuelle Personen in NRW? Wie möchten sie ihr Leben führen, wie möchten sie zusammenleben? Haben sie Kinder und sind sie zufrieden? Was hindert sie vielleicht daran, ihre Vorstellungen von einem selbstbestimmten Leben umzusetzen? 

Diesen Fragen möchte die Studie "Lebenslagen von LSBTIQ* in NRW" nachgehen. Das wissenschaftliche Team von Rauh Research hat daher diese Umfrage im Auftrag des Landes Nordrhein-Westfalen unter Federführung des Ministeriums für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration (MKJFGFI) erstellt. Unser Ziel ist es, ein Bild möglichst vieler unterschiedlicher Lebenslagen zeichnen zu können. Dafür benötigen wir Ihre Erfahrungen, Wünsche und Sorgen. Bitte nehmen Sie sich 25-35 Minuten Zeit, Ihre Stimme in diese Befragung einzubringen. 

Teilnehmen können erstens alle Menschen in NRW, die sich als lesbisch, schwul, bisexuell, trans*, inter*, nicht-binär, asexuell oder queer verstehen oder Variationen der Geschlechtsentwicklung haben. Teilnehmen können zweitens auch Angehörige dieser Menschen, also Familie wie Eltern, Geschwister, Cousins*Cousinen etc., Wahlfamilien, Partner:innen und engste Freund:innen, also alle Menschen im nahen persönlichen Umfeld. 

Wichtig: Ihre Angaben sind vollständig anonym. Da wir einen anonymen Umfrage-Link nutzen, können weder wir noch das Ministerium in den Antworten auf Ihre Person schließen. Sie können als einzelne Person nicht identifiziert werden. Ihre Angaben bleiben vertraulich. Nähere Informationen zum Datenschutz sind in den Datenschutzbestimmungen für diese Umfrage enthalten.

Vielen Dank bereits jetzt für Ihre Zeit und Ihre Erfahrungen! Und machen Sie nach Abschluss der Befragung gerne weitere Personen in Ihrem Umfeld auf den Befragungslink aufmerksam - jede Lebenslage, jede Erfahrung zählt. Die zusammenfassenden Ergebnisse werden voraussichtlich im Dezember 2024 auf der Ministeriumswebsite des MKJFGFI veröffentlicht und stehen damit auch Ihnen bei Interesse zur Verfügung.

Die Umfrage kann auch auf Englisch und in leichter Sprache (deutsch) ausgefüllt werden. 

Wenn Sie sich unsicher sind über Begrifflichkeiten, finden sie hier ein Glossar: www.aug.nrw/leichte-sprache/wort-erkl%C3%A4rungen/.